Erfahrung – IronMaxx White Choc-Almond

Hallo meine Lieben,

vor mehreren Wochen entdeckte ich im LIDL Aufsteller die letzte Packung Protein Pulver in der Geschmacksrichtung White Choc-Almond und in diesem Zusammenhang erzähle ich heute meine ganz persönliche Story.

Kaufanreiz

Das ich auf Diät nichts gebe hatte ich in einem anderen Beitrag bereits erwähnt. Mein Plan war ein anderer. Ich dachte mir, dass mir das Pulver beim Training und meiner Ernährungsumstellung zu Gute kommt. Mein Ziel ist es 10 kg Fett in 10 kg Muskeln umzuwandeln (so zumindest meine Theorie) und ich dachte, dass mich das Protein Pulver dabei unterstützen kann. Zuvor frühstückte ich nur selten und das Pulver diente als Hilfsmittel mir das Frühstück anzugewöhnen. Das hat sehr gut funktioniert. Morgens regelmäßig 250 ml, anstatt gar kein Frühstück. Inzwischen achte ich auf ein kohlenhydratreiches Frühstück und frühstücke ganz normal, doch das Whey Protein hat mir den Einstieg und die Gewöhnung erleichtert. Es kommt immer dann zum Einsatz, wenn ich merke das ich Power brauche, z.B. vor oder nach dem Workout, wenn ich zeitlich eine Mahlzeit ausgleichen muss, wenn ich vor dem Schlafengehen noch etwas hungrig bin, bei Appetit auf Süßes oder bei bestimmten Fitness-Rezepten. Der Einsatz ist immer verschieden und vielfältig.

Limited Edition

Geschmack

Vor unserem veganen Lebensabschnitt hatte mein Mann hin und wieder Protein Pulver (Rewe, DM, Rossmann) eingekauft. Wenn er mal wieder ein neues Pülverchen anschleppte, wurde ich stolz zum Kosten aufgefordert. Man konnte mich mit dem Zeug jagen, ich fand die Konsistenz und den Geschmack massiv ekelhaft. Das IronMaxx Pulver hier, ist das erste Pulver das ich mag. White Choc-Almond erinnert mich an Marzipankartoffeln. Wenn du eine Naschkatze bist, könnte dir die Geschmacksrichtung sicher gefallen. Nach diesem Drink habt ihr ganz sicher keine Lust mehr auf eine Tafel Schokolade, Mozartkugeln oder Marzipankartoffeln. Es gibt aber auch andere Geschmacksrichtungen und vegane Ausführungen mit Zero Zucker, die habe ich bisher aber nicht probiert.

IronMaxx Shaker mint

Fitness-Drink-Shaker

Was mir zu meinem Pülverchen noch fehlte waren schöne Shaker. Das Auge trinkt ja bekanntlich auch mit und das herkömmliche Mixen löste das Pulver nicht so gut auf. Ich habe bestimmt 1-2 Stunden nach Shakern gesucht und keines der Angebote auf Amazon hat mich angesprochen. In dem Moment fiel mir meine IronMaxx Verpackung ins Auge und ich besuchte deren Homepage und tatsächlich, dort warteten meine potenziellen Shaker auf mich zum attraktiven Preis und in einer Optik, die genau mein Ding ist. Zwei Tage nach meiner Bestellung kamen die Shaker an. Ich habe den genauen Preis nicht mehr im Kopf. Es waren um den Dreh etwa 12/13 € Porto im Preis inbegriffen.

IronMaxx Shaker weiß-rosa

Kontakt & Service

Die Shaker und das Whey Protein selbst haben mir so gut gefallen, dass ich mir die Mühe machte und IronMaxx eine E-Mail schrieb. In dieser brachte in meine Begeisterung zum Ausdruck. Ich erfuhr aus erster Hand, dass mein neues Lieblingspulver White Choc-Almond eine Special Edition in Zusammenarbeit mit LIDL war und es diese Geschmacksrichtung so nicht zu kaufen gibt, leider. IronMaxx schrieb mir, dass sie noch einige Packungen bei sich auf der Firma stehen haben und gaben mir die Möglichkeit noch weitere Tüten zu erwerben, denn im LIDL waren sie ja ausverkauft. So bestellte ich noch einen kleinen Vorrat.

Der Kundenservice von IronMaxx ist ausgezeichnet. Ich bin super zufrieden mit denen, den Shakern und dem Pulver. Kann ich definitiv weiter empfehlen.

Die bestens Wünsche!
Eure Natascha

Natvana

Zurück nach oben