Gemeinnütziger Frühjahrsputz #konmari

[Werbung wegen Verlinkung]

Liebe Leser,

meinen heutigen Beitrag möchte ich mit der Bestseller Autorin Marie Kondo eröffnen. Sie ist in aller Munde und die Welt feiert sie. Ich habe weder ihr Buch gelesen, noch habe ich zuvor von ihr gehört. Wenn es dir bisher auch so erging, dann gratuliere ich dir spätestens jetzt – denn nun haben wir beide etwas dazugelernt.

Dank Netflix kann ich nun mit #konmari etwas anfangen.

Ich habe die Folgen teils witzig und teils interessant gefunden. Nicht das Aufräumen, sondern die zwischenmenschlichen Beziehungen und ihre Darstellungen. Marie Kondo’s Falttechniken haben mich zum schmunzeln gebracht. Diese hat mir mein Mann übrigens vor ein paar Jahren gezeigt, der war bei den Pfadfindern. Ich schätze bei der Bundeswehr bekommt man so ein KnowHow ebenfalls vermittelt. Von Männern kann Frau also durchaus was lernen. 😉

Ich denke man hätte keinen besseren Starttermin für die erste Staffel auswählen können, denn am Jahresbeginn steht bei vielen Leuten der Frühjahrsputz an. Ein sehr gutes Marketing. Die Berge an Klamotten, die ich in der Staffel sah, habe ich nicht einmal nach 13 Jahren Einzelhandel erreicht.

Ich schätze ich bin ein Minimalist, auch wenn ich mich selbst nicht so bezeichnen würde.

Nun wären wir bei dem Thema auf das ich eigentlich hinweisen möchte. Nämlich auf das Projekt „Platz schaffen mit Herz“. Einige kennen es sicher schon, andere vielleicht noch nicht. Ich für meinen Teil bin erst heute darauf aufmerksam geworden. Grund dafür war mein alljährlicher Frühlingsputz. Diesen habe ich bisher immer ohne die Hilfe von #konmari bewerkstelligt.

„Platz schaffen mit Herz“ ist ein gemeinnütziges Projekt bei dem Kleiderspenden gesammelt werden. Die ausrangierte Kleidung wird veräußert, oder in den Recyclingkreislauf eingespeist. Es gibt eine Vielzahl an Projekten, die du mit deiner ganz persönlichen Kleiderspende und Auswahl unterstützen kannst. Es geht ganz einfach und völlig unkompliziert. Online lässt sich ein kostenloser Hermes Paketschein erstellen mit dem du deine Altkleider an die gemeinnützige Organisation weiterleiten kannst. Hin und wieder habe ich mal etwas Kinderkleidung veräußert. Allerdings gehöre ich nicht zum Personenkreis, welcher aus allem den letzten Cent schlagen will. Das Gefeilsche und die Diskussionen auf den Verkaufs-Plattformen um die letzten 10 Cent oder die Portokosten ist mir inzwischen zu müheselig geworden. Da spende ich lieber für einen guten Zweck und weiß das meine Dinge an der richtigen Stelle ankommen, anstatt sie einem Geizhals zu überlassen.

Nun wieder zum Thema Aufräumen. Ich habe gerne Ordnung um mich herum, nur so fühle ich mich geerdet. Natürlich bleibt auch bei mir mal das ein oder andere liegen, was ich dann erst am nächsten Tag erledige, manchmal auch gar nicht, je nach Dringlichkeit. Jedoch kann ich dazu nur sagen, wer ein überschaubares Konsumverhalten hat und regelmäßig ausmistet, der sammelt solche Berge die einen am Ende erschlagen nicht an. Meine Stoffreste-Schnipsel schob ich auch schon eine Weile vor mir her. Im Regelfall macht man daraus sowieso nichts mehr. Ich habe die Stoffreste kostenlos bei Kleinanzeigen inseriert und habe eine Abnehmerin gefunden. Sie leitet den „Müll“ gemeinnützig nach Afrika weiter. Dort finden die Reste Verwendung und es wird wieder etwas neues daraus geschaffen. So viele Applikationen und Minitäschchen kann ich gar nicht vernähen, was bei jedem Nähprojekt anfällt. Nähen macht definitiv viel Müll und Dreck.

Spulenring – Nähhelfer für Ordnung
Spulenring – Nähhelfer für Ordnung

Mein Nähplatz ist auch noch nicht so, wie ich ihn mir wünsche. Ich arbeite daran und möchte euch ein kleines, erschwingliches Tool für etwas mehr Ordnung zeigen. Ich habe mir einen Spulenring bei einem meiner Lieblingshändler, dem Nähplatz (Emil Philipp Nähmaschinenhandel) gekauft. Seitdem liegen die Unterspulen übersichtlich und geordnet an ihrem festen Platz. So ein kleines Ding kann schon einiges ausmachen. Ich hätte auch unheimlich gerne einen Garnrollenhalter, damit ich mich nicht durch meine Utensilos wühlen muss und alles auf einen Blick habe. Vielleicht gibt es da auch noch bessere Lösungen für.

Ich wünsche euch einen entspannten Sonntag!

Viele Grüße
Natvana

Natvana

Zurück nach oben