IKEA – Kein Service im Onlineshop.

UPDATE:
Nach 2 Wochen kam ein Paket rein – Aufschrift IKEA. Ihr dürft raten was gekommen ist. Genau, ein neues Lattenrost für das Bett, das wir vor zwei Wochen inklusive dem schon nachgelieferten Lattenrost, zurück zu IKEA gebracht haben. Ist allerdings nur witzig zu lesen. Nachdem wir uns wieder durch die telefonische Warteschlange gequält hatten und unser Problem schilderten, wurde uns ein Rücksendeetikett versprochen. Auftrag storniert. Auf das Etikett warten wir auch schon mehr als zwei Wochen. Aber das beste kommt ja jetzt noch… Nachdem IKEA nun einen Fehler nach dem anderen gemacht hat, werden wir auch noch zur Kasse gebeten. Wir müssen nämlich für das von Ihnen fälschlichweise gesendete Paket, den Rückversand zahlen.

Hallo meine Lieben,

vor einigen Tagen hatten wir ein abenteuerliches Einkaufserlebnis bei IKEA, das ich euch nicht vorenthalten möchte.

Die Geschichte beginnt so…

Es scheint ein Naturgesetz zu sein, dass immer dann etwas kaputt geht, wenn man es zeitlich am wenigsten gebrauchen kann. Uns wurde damals ein gebrauchtes Kinderzimmer aus Massivholz geschenkt, was nun in die Jahre gekommen ist und unsere Umzüge trugen ihren Teil zum Verschleiß bei. Dreimal umziehen ist wie einmal abgebrannt, sagt der Volksmund. In unserem Fall war das Kinderbett betroffen. Wir haben es hin und wieder ausgebessert und kleine Reparaturen vorgenommen – nun war der Zeitpunkt gekommen, wo eine Neuanschaffung unumgänglich war.

Ich habe mich online umgeschaut und bei IKEA ein türkisfarbenes Mitwachsbett aus Metall namens „Minnen“ gesehen – mit Federholzrahmen so stand es im Titel. Design, Idee und die Funktion hatten mir zugesagt. Ich bestellte das Bett mit dem Smartphone, überflog nochmal die Bestellung und habe die angegebene Lieferzeit von zwei Wochen als OK empfunden. Ganz nach dem Motto, lässt sich noch benutzen, wird es aber nicht mehr lange machen.

Zwei Wochen später…

Das Bett und die dazu passende Mitwachsmatratze (extra mitbestellt) wurden kontaktlos per Spedition geliefert. Einen Tag vor der Lieferung fiel das alte Bett völlig auseinander sodass mein Mann eine Nacht auf der Couch verbrachte. Der Zeitpunkt der Anlieferung war demnach perfekt. Als mein Mann von der Arbeit kam, schnappte er sich die Kartons und fing mit dem Aufbau an. Als das Bett stand suchte er jedoch vergeblich das Lattenrost und fragte in gereiztem Ton über den Verbleib dessen. Ich war ganz überrascht und „fauchte“ zurück, dass der dabei sein muss. („Minnen“ wird inkl. Lattenrost/Federholzrahmen verkauft.) Ärgerlich, aber gut dachten wir. Nehmen wir eben den Hörer in die Hand, rufen den IKEA Service an und fragen was da los ist und wie man das lösen kann. Nach 30 Minuten in der Warteschleife, wurde mein Anruf entgegen genommen und ich schilderte die Situation. Die Mitarbeiterin antwortete, dass der Federholzrahmen in 4 Wochen per Post nachgeliefert werden würde und ich das in der Bestellung hätte sehen müssen. Dann fragte sie, ob wir die Bestellung stornieren möchten… Ich antwortete, dass wir uns beraten, eine Nacht darüber schlafen und uns nochmal melden würden.

Mein Mann verbrachte eine weitere Nacht auf dem Sofa und am nächsten Morgen entschieden wir uns gegen die 4-wöchige Wartezeit und somit gegen das IKEA Bett. Ich hatte den ganzen Tag vergeblich versucht einen Mitarbeiter ans Telefon zu bekommen um eine Stornierung und Rückgabe zu veranlassen und eine weitere Sofa-Nacht stand für meinen Mann bevor.

Buy & Carry

Weil das alles kein Zustand für uns war, fuhren wir los und kauften in unmittelbarer Umgebung ein anderes und vollständiges Kinderbett in dem unser Sohn auch schlafen kann. Wir waren gerade von unserem Einkauf zurück, da stand der DHL Mann mit dem Federholzrahmen vor der Tür und diese ganze Angelegenheit nahm immer chaotischere Züge an. Auch an diesem Tag nahm niemand meine Anrufe entgegen oder antwortete auf meine E-Mail.

It’s a rainy day hallelujah

An Tag 5 und verstrichenen 30 Minuten in der Warteschleife wurde mein Anruf entgegengenommen. Alles ging von vorne los…. Der Telefonistin wieder die ganze Story von vorne erzählt, den Storno bestätigt und angefragt, wann der Spediteur die Ware bei seiner nächsten Tour mitnimmt. Tja, sowas gibt es nicht. Wir müssen die Ware selbst vorbeibringen und abliefern. Die Verpackung vom Bett überschreitet an einer Seite das Paketmaß um 20 cm, somit ist das Ausstellen eines Retouren-Scheins nicht möglich. Das, was ich mit meiner IKEA-Bestellung ganz bewusst umgehen wollte, sollte nun auf uns zukommen.

Transporter leihen

In der Welt von IKEA hat jeder Haushalt einen Transporter vor der Tür stehen. Wir gehören leider nicht dazu, auch wenn ich wirklich gerne im Bulli oder Sprinter mitfahre. Mein Mann organisierte einen Transporter und wir traten unsere Rückgabe-Reise zum IKEA an. Ich habe mich unwohl gefühlt, trotz Corona war es rappelvoll. Wir nahmen den direkten Weg zum Ausgang, um die Ware zurückzugeben. Es gab keinen sauberen Einkaufswagen oder Desinfektionsmöglichkeiten. Wir mussten eine Nummer an einem Touchscreen ziehen. Die ganze Atmosphäre und das Einkaufserlebnis hatte etwas von einem Schmuddel-Laden.

Ich wünsch euch einen schönen Tag und viele Grüße,
eure Natascha

Natvana

Zurück nach oben