• Persönliches,  Vegan kochen

    1 Jahr vegan – Mein Apfelkuchenrezept

    Hallo meine Lieben, wie die Zeit vergeht! Vor etwa 14 Monaten hatte ich mich bzw. hatten wir uns für eine vegane Lebensweise entschieden und diese konsequent verfolgt. Mein Mann ist mir da voraus, denn er war im Gegensatz zu mir schon einige Jahre vegetarisch und auch vegan unterwegs. Insgesamt ließ sich das Projekt durch Markt und Medien leicht umsetzen. Ob ich auch künftig völlig vegan weiterleben möchte muss ich mit einem klaren Nein beantworten. Ich konnte in dieser Zeit viele Eindrücke gewinnen, Positives wie auch Negatives mitnehmen – habe festgestellt, dass viele Dinge die ich gegessen hatte bereits vegan waren oder Dinge von denen ich es nicht gedacht hätte nicht…

    Kommentare deaktiviert für 1 Jahr vegan – Mein Apfelkuchenrezept
  • DIY,  Interior Design,  Persönliches

    DIY – Schlafzimmer Makeover

    Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr 2020 – schön, dass ihr wieder mit dabei seid! Die letzten Wochen habe ich eine ruhige Murmel geschoben. Es ist nichts Spektakuläres passiert und ich hatte nicht das Bedürfnis einen Beitrag zu schreiben. Weihnachten verlief ganz entspannt mit unseren Freunden, einer künstlichen Tanne geschmückt in klassisch roten Tönen gepaart mit Holz und weil es im Bekanntenkreis Nachwuchs gegeben hat, habe ich noch schnell zwei relativ schlichte maritime Windeltaschen genäht. Heute hat mein Mann dann noch zwei Schränke aus dem Laden geräumt und die Schlüssel übergeben. Gestern Nachmittg hatte ich wieder Lust auf etwas Vollgas. Also habe ich eine Wand im Schlafzimmer ordentlich abgeklebt…

    Kommentare deaktiviert für DIY – Schlafzimmer Makeover
  • Persönliches

    Warum nicht Krankenhaus Werdohl?

    Hallo meine Lieben, i’am back in town! Wie ihr euch anhand der Überschrift schon denken könnt, war ich zur Sanierung im Krankenhaus. Zwar sind mir Ärzte und Krankenhäuser aus der Vogelperspektive am sympatischsten, allerdings war es dieses Mal unumgänglich. Warum Werdohl?Das Krankenhaus in Werdohl hat hier im Sauerland bei den Einheimischen einen ziemlich schlechten Ruf. Vom Hören-Sagen heißt es „hohe Sterberate“, „ist nicht so“, „lieber Lüdenscheid“ und bei den Google Bewertungen kommt das Krankenhaus gerade mal auf eine Gesamtpunktzahl von zwei Sternen. Aber ihr kennt mich ja, ich bin ein Mensch der sich gern seine eigene Meinung bildet und habe mich trotzdem für dieses Krankenhaus entschieden, zumal es sich einfach…

    Kommentare deaktiviert für Warum nicht Krankenhaus Werdohl?
  • Midweek Madness,  Persönliches

    Bye, bye liebes Unternehmer Tagebuch

    Liebes Tagebuch, so lautet der Anfangssatz aus meiner Kindheitserinnerung und hat rein gar nichts mit meinem heutigen Beitrag zu tun, also starten wir mal mit Hallo liebe Leser! Beginnen wir damit, dass ich Mitte diesen Monats mein Gewerbe abgestoßen habe. Mein Plan war es einen kleinen Laden von etwa 20 qm² unter unserer Wohnung ohne große Abhängigkeiten von Banken und Lieferanten im Spätsommer zu eröffnen und diesen “gesund” heranwachsen zu lassen. Zumindest sah dieser Plan in meiner Welt so aus. Die Wahrheit ist aber Folgende Jeder soll etwas verdienen, nur man selbst nicht. Zumindest als Kleinstunternehmer im Handel. Jede Woche kam von anderer Stelle “Fanpost”, wie viel Mitarbeiter man denn…

    Kommentare deaktiviert für Bye, bye liebes Unternehmer Tagebuch
  • Gartenstories,  Kulturfluter e. V.,  Persönliches,  Werbung

    Ein „Hallo“ von der Baustelle

    [Werbung wegen Verlinkung][Ist ja wie bei Jessica Jones hier, deswegen unterlegt mit freundlichen Bildern!} Hallo meine Lieben, schön das ihr reinschaut. Wir haben unseren mehrtägigen Umzug vor ein paar Wochen gut überstanden. Haben uns gut eingelebt und uns an das Leben auf einer Baustelle gewöhnt. Es hört sich leichter an als es ist und am besten komme ich mit solch belastenden Situationen klar, wenn ich sie ins Lächerliche ziehe. Doch es hätte auch schlimmer sein können. Wir konnten alle paar Tage bei unserer lieben Nachbarin über uns duschen und hatten unten im Flur ein Geschäfts-Klo. So einen Lifestyle kannte ich bereits von einem Familienbesuch nach dem Mauerfall, Dort gab’s pro…

    Kommentare deaktiviert für Ein „Hallo“ von der Baustelle
  • DIY,  Gartenstories,  Interior Design,  Persönliches,  Werbung

    Große Neuigkeiten

    Hallo meine Lieben, allzu viele Tage sind seit meinem letzten Beitrag noch nicht verstrichen und schon gibt es wieder einige Neuigkeiten zu erzählen. Ich habe mich letzte Woche dazu entschlossen in die Selbstständigkeit zu starten und eröffne demnächst ein Ladengeschäft/Showroom. Dort findet ihr alte Möbel, die von mir aufgearbeitet wurden und auf eine zweite Chance warten. Passend dazu biete ich noch zwei exklusive Premium Produkte an, die ich selbst gern nutze oder auch verschenke und die mich schon vor längerer Zeit überzeugt haben. Eines davon wird in Deutschland hergestellt. Die drei W’s – Warum, weshalb, wieso. Ich denke, es ist einfach so ein Familiending und wurde mir in die Wiege…

    Kommentare deaktiviert für Große Neuigkeiten
  • DIY,  Gartenstories,  Persönliches,  Werbung

    Stadtwohnung auf dem Land

    [Werbung, weil Selbstverlinkung} Hallo meine Lieben! Ich kann es nicht leugnen, das Projekt „Stadtwohnung auf dem Land“ wird spannend. Ob wir unsere Deadline wohl einhalten können? Wir werden sehen. 😉 Meine Renovierung hat mit dem für mich am wichtigsten begonnen – richtig, dem Balkon. Das gesamte Geländer habe ich grob mit der Stahlbürste bearbeitet und innerhalb von zwei Tagen überstrichen. Den Aufwand mit dem Schleifer und der Flex wie ursprünglich geplant, habe ich nicht mehr durchgeführt. Es würde einfach zu lange dauern bei dem knappen Zeitfenster. In dem Punkt wurde mir nahegelegt, dass ich bei dem Arbeitsaufwand auch direkt auf ein neues Geländer zugreifen könnte. Hmmm, dabei gefällt mir gerade…

    Kommentare deaktiviert für Stadtwohnung auf dem Land
  • Gartenstories,  Persönliches,  Werbung

    Naturnaher Balkon: Blattläuse, Mehltau & Marienkäfer

    Hallo meine Lieben, heute möchte ich ein wenig über meine Blattlaus-Seuche berichten, die scheinbar in der ganzen Stadt umher geht. Jeder Pflanzenliebhaber spricht von Läusen und niedergestreckten Pflanzen. Meine Paprika hat’s auch fast aus den Latschen gekippt, denn sie war Treffpunkt für verschiedene Blattläuse und weiße Fliegen. Kurz gesagt auf ihr tummelte sich das volle Programm. Pflanzentipps aus dem Internet Im Internet habe ich mich durch diverse Seiten gelesen. Von der Knoblauchzehe in der Blumenerde, Knoblauch-Mischkultur, Knoblauch-Sud, über Oregano ausstreuen, zum schwarzen Tee bis Zimt ausstreuen hat was geholfen? – Richtig, nichts! Schmierseife und Tabak auszuprobieren lag nicht in meinem Interesse, schließlich möchte ich das Zeug noch essen. Marienkäfer, wo…

    Kommentare deaktiviert für Naturnaher Balkon: Blattläuse, Mehltau & Marienkäfer
  • DIY,  Persönliches,  Werbung

    Update 1: Upcycling Küche

    Hallo meine Lieben, je weiter ich vorwärts komme, umso mehr schwärmt meine bessere Hälfte für unsere alte Küche im neuen Gewand. Von meiner reinen Theorie war er anfangs nämlich gar nicht angetan und hatte vorgeschlagen einfach einen neuen Küchenblock zu kaufen. Diesen gibt’s ab 1700 € ohne Geräte und weit entfernt von meiner Vorstellung einer künftigen Steampunk Küche. Also nehme ich das Projekt lieber selbst in die Hand und setze es ganz frei nach meinen Vorstellungen und Wünschen um. Ich hatte überlegt wie ich die Gestaltung mit den Griffen löse und die einfachste Variante für mich war das Umsprühen. Ich entschied mich für Rost Effekt Lack, denn ich habe eine…

    Kommentare deaktiviert für Update 1: Upcycling Küche
  • DIY,  Interior Design,  Persönliches,  Werbung

    Mein Weg zur Steampunk Küche

    Hallo meine Lieben! Momentan bin ich echt gut darin jede Grippe einzuschleppen, die mir unterwegs begegnet. Allerdings habe ich für sowas zwei Geheimwaffen im Haus – einen fürsorglichen Mann und einen Jahresvorrat Angocin. Angocin ist wie Chuck Norris, solltet ihr mal ausprobieren, wenn ihr es noch nicht kennt. Ich löse gerade unseren Haushalt auf, denn so zieht man meiner Meinung nach am besten um. Weil ich ein rastloser Mensch bin und immer was zu tun haben muss, bin ich trotzdem mein Küchenprojekt angegangen. Küche von der Stange kommt für mich nicht in Frage – denn mein Ziel ist eine individuelle Steampunk angehauchte Küche. In meiner Vorstellung schwirren Schlagwörter wie Rost,…

    Kommentare deaktiviert für Mein Weg zur Steampunk Küche